ES: (+34) 518 888 465
UK: (+44) 020 81 44 37 11
USA: (+001) 347 480 1050
IRELAND: (+353) 766 805 902
DA: (+45) 36 98 08 63
DE: (+49) 3222/1098400
SE: (+46) 844 68 10 14
BE: (0032) 380 809 30
NL: (+31) 858 883 565
NORGE: (+47) 239 607 02
E:info@spainismore.com
Meine Reise

Der Jakobsweg im Kajak

Einzigartiges Erlebnis in Galiciens schönstem Fjord - mit Natur und Gastronomie auf höchstem Niveau. Der Camino auf der Wasserstraße, so wie der Apostel Jakob in Santiago ankam.

Beschreibung

Fahren Sie den Camino de Santiago mit dem Kajak: durch das Meer von Arousa und entlang des Flusses Ulla. Es ist eine einzigartige Strecke über Seen und Flüsse, die der Reise des Apostels Jakob (Santiago) nachempfunden ist, der auf dem Seeweg nach Galicien gelang. Der erste Teil dieser Route (77 km) werden mit dem Kajak zurückgelegt, die restlichen 25 km zu Fuß. Am Ende dieses Caminos bleiben die Teilnehmer zwei Nächte in Santiago um diese großartige Stadt und ihre feierliche Atmosphäre zu genießen.

Der Camino de Santiago mit dem Kajak wird auch Meeres-Camino genannt. Er ist eine wahre Freude für alle Sinne und ein einzigartiges Reiseerlebnis, ganz in Ruhe und fernab von Verkehrslärm.

Alte christliche Traditionen und mehrere mittelalterliche Texte, darunter auch das wichtigste von ihnen, das III. Buch des Codex Calixtino, versichern uns, dass der Apostel Jakobus vom Hafen von Jaffa in Palästina entlang des Mittelmeers und der iberischen Atlantikküste an die Grenzen der westlichen Welt transportiert wurde, wo er das Evangelium verkündete. Dies ist als ‚Traslatio’ bekannt. Die Leiche des Apostels Jakobus (Santiago) wurde durch die Arousa-Mündung und dann stromaufwärts auf dem Fluß Ulla bis nach Padrón verschifft. Von dort ging es nach Santiago.

Vor Ihnen liegen 40 Seemeilen (77km), bis Sie das antike Iria Flavia erreichen und dann noch etwa 25 Kilometer bis Sie den Rest des Weges nach Santiago de Compostela zurückgelegt haben. Diese letzten Kilometer zu Fuß decken sich mit der letzten Etappe des Camino Portugués.

Hier erwarten Sie Strände mit weißem Sand und türkisfarbenem Wasser wie in der Karibik.

Carlos, einer der Führer, ist ein ausgezeichneter Koch, der mit einigen der besten Köche des Landes gearbeitet hat und mit ihm werden Sie köstliche Köstlichkeiten genießen können, die mit lokalen Zutaten gekocht werden, die nur in diesen Gewässern und Gebieten angeboten werden.

INFORMATION

Es ist keine Erfahrung im Seekajak fahren notwendig, Sie müssen aber schwimmen können und in guter körperlicher Verfassung sein.

Die Seeroute ist so gestaltet, dass sie einfach beginnt und im Laufe der Strecke schwieriger wird. So können Sie sich allmählich an das Kajak fahren und die Anstrengung die damit verbunden ist gewöhnen.

Schon der Camino de Santiago im Kajak für sich alleine genommen ist eine erstaunliche Aktivität, aber wir bieten noch zusätzliche Aktivitäten an, z. B. Schnorcheln in den schönsten Zonen von Ria, Wandern im Cortegada Nationalpark oder in einem anderen der zahlreichen Naturschutzgebiete, Rapala-Fischen oder Schleppangeln vom Kajak aus und der Besuch einiger der eindrucksvollsten Orte auf dem Jakobsweg.

Diese Region ist berühmt für ihre vielen gastronomischen und volkstümlichen Feste, je nachdem zu welcher Zeit Sie reisen werden Ausflüge organisiert damit Sie daran teilnehmen können.

Eines der Highlights des Camino de Santiago im Kajak ist die gute Küche in dieser Gegend. Auf der Route werden Sie köstliche Gerichte probieren, die Sie stärken und die Ihnen neue Kräfte verleihen werden.

In der Regel sind die Bedingungen für das Kajakfahren immer optimal, da der Meeresarm (Ría) von Arousa von der schönen Illa de Sálvora geschützt wird. Es ist jedoch möglich, dass gelegentliches schlechtes Wetter die Wetterbedingungen verändert, so dass das Fahren auf dem Meer nicht ratsam ist. In diesem Fall behalten wir uns das Recht vor, die Reise abzusagen. Je nachdem, auf welcher Seite des Flusses Sie sind (A Coruña oder Pontevedra), suchen wir nach einer alternativen Route für Sie, um Ihren Camino weiterzuführen. Wenn die Bedingungen während der ganzen Woche nicht geeignet sind, können wir den Camino de Santiago mit dem Kajak absagen und die Route während dieser Tage gegen eine Alternative austauschen.

Die ‚Traslatio’ ist auch der Name des Zertifikats, das bestätigt, dass Sie den Camino auf dem Seeweg erfüllt haben und die Sie erhalten, wenn Sie in Padrón ankommen, sofern Sie mindestens 40 Seemeilen zurückgelegt und Ihren Pilgerausweis in mindestens drei Städten zwischen den Provinzen Pontevedra und Coruña abgestempelt haben.

Der Pilgerausweis (‚Credencial’) ist das Dokument, das Sie im Rathaus von O Grove abholen können und das Sie in jeder Stadt entlang der Strecke mit neuen Stempeln füllen können. In Padrón können Sie es im Pilgerbüro vorlegen und sind dann berechtigt, die ‚Traslatio’ zu erhalten.

Sie müssen Badebekleidung, ein synthetisches oder Lycra-Shirt zum Segeln, einen Hut, eine Sonnenbrille mit Umhängekordel (damit sie nicht verloren geht), Badeschuhe, Wanderschuhe, einen kleinen Rucksack, Sonnenschutz und ein Handtuch. Denken Sie auch an einen leichten Schlafsack und einige warme Kleidungsstücke.

Jedes Kajak nimmt ein Zelt mit (wird von uns zur Verfügung gestellt), eine aufblasbare Outdoormatratze, einen Schlafsack und einen Plastikcontainer für Kleidung.

Maximale Teilnehmeranzahl je Gruppe: 24 Personen

Mindestalter: 16 Jahre

In den Monaten Juli und August gibt es saisonbedingt 100 Euro Aufpreis.

Start datum:

10, 24 juni

01, 08, 15, 22 und 29 juli

05,12,19 und 26 august

2, 9 september 

Andere Reisen
ver calendario
  • Preis
    Ab 980 EUR/pers.
  • Tage
    8 Tage / 7 Nächte
Detaillierte Wegbeschreibung
Detaillierte Wegbeschreibung (Alle Tage sehen )
Tag 1: Ankunft in San Vicente del Grove

Ankunft in San Vicente del Grove, wo Sie Ihren Reiseleiter und den Rest der Gruppe treffen.

Das Abendessen wird in einem "Furancho" serviert, einem geheimen Restaurant in Galicien. Sie werden auf dem Campingplatz in einem Bett schlafen.

Tag 2: San Vicente, El Grove, Arosa Island

17 km im Kajak

Nach einem Campingfrühstück werden Sie Ihre Ausrüstung abholen. Sobald alles organisiert ist, beginnen Sie Ihre Reise in Richtung El Grove, wo Sie in einem typischen Fischerrestaurant essen. Hier erhalten Sie Ihren ersten Stempel für die ‚Traslatio’.

Nach dem Mittagessen paddeln Sie weiter Richtung Arosa.

Am Abend genießen Sie eine Meeresfrüchte-Platte an der Strandbar und übernachten in einem Zelt auf dem Campingplatz der Insel.

Tag 3: Insel Arousa , Carreiron Naturpark, Areoso Islet, Area Secada (Arousa Leuchtturm), Punta Cabio.

18 km in Kajak

Heute frühstücken Sie auf dem Campingplatz und fahren dann auf die Insel Areoso im karibischen Stil mit ihren weißen Sandstränden, welche die ganze Insel umgeben. Von dort aus paddeln Sie in die Area Secada, um sich an der Strandbar mit einem herrlichen hausgemachten Essen zu stärken. Nach dem Mittagessen besuchen Sie den Leuchtturm von Arousa. Später am Nachmittag fahren Sie weiter nach Punta Cabio.

Abendessen und Übernachtung sind heute auf dem Campingplatz.

Tag 4: Punta Cabio, Pobla do Caramiñal, Cabo de Cruz, Rianxo

20 km im Kajak

Nach dem Frühstück auf dem Campingplatz beginnt Ihre Reise nach Rianxo. Der erste Halt ist in Pobla do Caramiñal, wo Sie einen Aperitiv und eine Tapa im historischen Zentrum der Stadt probieren werden. Sobald Sie wieder gestärkt sind, folgen Sie dem Pfad nach Cabo de Cruz, wo Sie im Nautikclub zu Mittag essen. Danach kehren Sie zu den Kajaks zurück, um einen Nachmittag zum Angeln und Schnorcheln auf den verschiedenen Inseln zu verbringen.

Sobald Sie in Rianxo ankommen, gibt es Abendessen, diesmal ein Barbecue-Dinner. Ihre Schlafgelegenheit ist ein Bett auf dem Campingplatz.

Tag 5: Rianxo, Isla de Cortegada (Nationalpark), Catira, Pontecesures, Padrón.

24 km in Kajak.

Nach dem Frühstück geht es zu Ihrem Kajak zurück. Auf der heutigen Reise kommen Sie an der Insel Cortegada mit ihren berühmten Muschelfarmen vorbei. Auf der Insel (ein Nationalpark), werden Sie einen kurzen Spaziergang machen, um sie zu erkunden und ein leckeres Picknick zu genießen. Die Route geht weiter nach Catoira, wo Sie wieder essen und die Wikingertürme besuchen können. Mit dem Kajak paddeln Sie danach an den Wikingerschiffen vorbei.

Nach dem Essen verlassen Sie das salzige Wasser des Meeres und gelangen in das frische Gewässer der Ulla. Hier endet Ihre Reise im Kajak und Sie müssen Ihre Wanderschuhe anziehen um anschließend nach Padrón zu wandern.

Das Abendessen wird in Padrón serviert, wo Sie in einer Pension oder Herberge übernachten werden. Wenn Sie Ihr Gepäck in El Grove gelassen haben, werden Sie es heute vorfinden und am nächsten Morgen geht es weiter nach Santiago.

Tag 6: Padrón, Santiago de Compostela

25 km Wanderung
Heute nach dem Frühstück beginnt die Wanderung. Sie werden die letzte Etappe des Camino Portugués zurücklegen, 25 km lang die Atmosphäre des Camino genießen und am Ziel in Santiago de Compostela ankommen.
Sobald Sie in Santiago angekommen sind, werden Sie den Moment mit einer "Pulpada" (Oktopus-Gericht) zelebrieren und danach den Besuch der wunderschönen Kathedrale genießen.
Nach dem Besuch ist Ihre Reise beendet und Sie können zu Ihrem Hotel in Santiago gehen. Wenn Sie Ihr Gepäck in Padrón gelassen haben, finden Sie es hier im Hotel vor.

Tag 7: Santiago de Compostela

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung um Santiago de Compostela zu entdecken und zu genießen.

Tag 8: Heimreise

Die Heimreise erfolgt von Santiago de Compostela aus. 

 
Was ist in dieser Reise inbegriffen?

Ab 980 EUR/pers. pro Person im Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag:220 EUR

Das ist inklusive
  1. Flug von Deutschland nach Santiago de Compostela und zurück inkl. 1 Aufgabegepäckstück pro Person*
  2. Transport vom Flughafen zum Startpunkt der Tour
  3. 7 Übernachtungen mit 5 Übernachtungen auf verschiedenen Campingplätzen, entweder in Zelten, Hütten oder "Albergues" (in letzterem Fall in Mehrbettzimmern, obwohl Sie den Einzelzimmerzuschlag zahlen) und zwei Übernachtungen in einem charmanten Hotel in Santiago de Chile Compostela.
  4. 7x Frühstück
  5. 3x Mahlzeiten am Tag während der 5 Tage Kajak-Tour sowie Snacks
  6. Reisezubehör: Zweipersonen-Kayak, Paddel, Schwimmweste, ein 25 l Behälter zum Transport von Gepäck (was hier nicht hineinpasst wird bei der Abfahrt zurückgelassen und nach Padrón und von dort aus nach Santiago ins Hotel transportiert).
  7. Zelt und Matratze für die Camping-Übernachtungen
  8. Verschiedene Aktivitäten auf der Tour, wie Schnorcheln, Kajak-fischen, Wandern... etc.
  9. Ein personalisierter Reiseführer mit Karten, Empfehlungen zu den interessantesten Orten, Restaurants und andere Orten. Pro 4 Personen wird ein Reiseführer zur Verfügung gestellt, weitere Exemplare können extra angefordert werden.
  10. 24/7 Service-Telefonnummer für Notfälle während der Reise
  11. * Sofern im Angebot nicht anders angegeben. Das Gewicht hängt von der Fluggesellschaft ab (i.d.R. 20-23 kg). Flüge z.B. ab Berlin, Frankfurt, München, Stuttgart. Andere Abflughäfen sind ggf. gegen Aufpreis auch möglich.
Nicht inbegriffen

Transport vom Hotel in Santiago zum Flughafen (Taxi ca. 23 Euro, Bus ca. 5 Euro). 

Optional
  1. Weitere Übernachtungen in Santiago oder in anderen Städten Galiciens.
  2. Tagesausflug nach Finisterre am ’freien’ Tag in Santiago
  3. Reiserücktrittsversicherung 6% des Gesamt-Reisepreises (diese können Sie bei der Buchung der Reise hinzufügen)

Erfahrungen unserer Gäste

Fügen Sie einzigartige Aktivitäten zu Ihrer Reise hinzu
Sitemap| So buchen Sie bei uns| Fragen| Links| Reisebedingungen| Rechtliche Hinweise| Kontakt Sichere Bezahlung über: Pago seguro con tarjeta de crédito / débito y Paypal