Esta web utiliza cookies propias y de terceros para el correcto funcionamiento del sitio y generar estadísticas de uso.
Al continuar con la navegación entendemos que da su consentimiento a nuestra política de cookies.

4.9

Tagesausflug nach Finisterre

Erleben Sie die rauhe Schöhnheit der sagenumwobenen Westküste auf dem Tagesausflug von Spain is More

2018-02-06

An der 'Todesküste' (Costa da Morte) haben schon viele Schiffe ihr Verderben gefunden und endeten als Wrack in den gefährlichen Riffen. Die Küste ist von einer einzigartigen und rauhen Naturschönheit, die Sie einfach selbst erleben müssen. Am westlichen Ende der Küste befindet sich der Ort Finisterre, der von den Römern als das 'Ende der Welt' bezeichnet wurde. Der Ausflug startet in Santiago und führt Sie mit einem Minibus und einem englischsprachigen Reiseleiter an die schönsten Orte der Küste, bevor es am Nachmittag zurück nach Santiago geht. Ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis! 

Muxía-Finisterre-Ézaro-Muros

Der erste Halt ist in Muxía, wo Sie die bekannte Kirche 'Nosa Señora da Barca' besuchen können, die sich so nah am Atlantik befindet dass oft die Wellen der Brandung gegen ihre Gemäuer schlagen. Der Legende zufolge erschien hier die Jungfrau Maria dem Apostel Jakobus. Anschließend geht es Richtung Süden weiter nach Finisterre, wo sich in der Vorstellung der Menschen im Altertum und Mittelalter das Ende der Welt befand. Seit Jahrhunderten beenden Pilger hier schon symbolisch ihre Pilgerreise. 

In der Vergangenheit war es Brauch, dass die Pilger zum Beweis ihrer Pilgerschaft eine an der Küste gesammelte Muschel mit nach Hause brachten. So konnte niemand daran zweifeln, dass sie den Jakobsweg vollendet und das Grab des Apostels erreicht hatten. Auf der kleinen Halbinsel besuchen Sie den größten Leuchtturm an der Costa da Morte, der schon seit Jahrhunderten Schiffen den Weg an der Küste entlang weist. Im frisch renovierten Hotel O Semaforo de Fisterra gibt es eine Kaffepause und Sie können die Atmosphäre dieses besonderen Orts genießen und den Anblick der mächtigen Wellen des Atlantiks auf sich wirken lassen. 

Anschließend geht es weiter nach Ezaro, wo Sie den beeindruckenden Wasserfall von Xallas sehen, wo das Wasser direkt in den Atlantik herabfällt. Das ist in Europa einzigartig! Danach führt der Ausflug Sie in das kleine, gemütliche Städtchen Muros, das charakteristisch für die galicische Kultur ist und durch seine Lage an der Küste beeindruckt. 

Entdecken Sie dort den Hafen, das Fischerviertel und das harmonische Ambiente. Hier finden Sie eine Vielzahl von ausgezeichneten Fischrestaurants wieder, wo Sie die dortigen Fischspezialitäten probieren können. Frischer geht es nicht! 

Sie finden in unserem Reiseführer diverse Restaurant-Empfehlungen und können sich auf eigene Faust ein Restaurant aussuchen, wo Sie das Mittagessen genießen bevor der Bus Sie nach Santiago zurückbringt. 

Zurück