Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um das ordnungsgemäße Funktionieren der Website zu gewährleisten und Nutzungsstatistiken zu erstellen.
Wenn Sie weiter surfen, erklären wir uns damit einverstanden, dass Sie unserer ookie-Richtlinie zustimmen

4.9

12 Wertvolle Jakobsweg Tipps die Du kennen solltest!

Diese einfachen aber wirkungsvollen Tipps machen Deine Jakobsweg-Reise zu einem vollen Erfolg!

1) Nimm ein Tagebuch oder einen Notizblock mit, in dem Du Deine Jakobsweg-Gedanken, Weisheiten und Inspirationen festhalten kannst. Während Du auf der Wanderung bist, gibt es genug Zeit zum Philosophieren und um über Gott und die Welt nachzudenken... und die besten Ideen kommen oft beim Wandern in der Natur. Schreib sie gleich auf, damit Du Dich auch daheim noch daran erinnerst!

2) Packe leicht! Das ist vielleicht der wichtigste Ratschlag überhaupt für zukünftige Pilger. Eine Faustregel besagt, nicht mehr Gepäck mitzunehmen als ca. 10% des eigenen Körpergewichts

3) Nimm einen guten Rucksack mit, der zu Deiner Körperform passt und der individuelle Einstellungsmöglichkeiten hat. Lass Dich am besten in einem guten Fachgeschäft beraten. 

4) Spare nicht an den Schuhen. Diese sollten von guter Qualität sein, z.B. Trekkingschuhe mit wassderdichter Membran. Die Sohlen und Einlagen sollten zu deiner Fußform passen. Lies hier mehr welche Schuhe für den Jakobsweg geeignet sind.  

5) Um Blasen zu vermeiden kannst Du folgenden Trick ausprobieren: Trage unter den dickeren Wandersocken ein dünnes Paar Nylonsöckchen (Material wie Damenstrumpfhosen). Dadurch wird die Reibung am Fuß gemildert und Blasen vorgebeugt. 

6) Übe ein bisschen, und zwar am besten mit dem gepackten Rucksack auf dem Rücken! So wirst Du in Topform sein wenn Du zu Deinem Camino aufbrichst. Du kannst z. B. am Wochenende eine kleine Wandertour in Deiner Umgebung unternehmen. 

7) Der Jakobsweg führt oft durch kleine Dörfer. Nimm genügend Bargeld in Form von kleineren Scheinen mit und verlasse Dich nicht auf Deine Kreditkarte wenn Du in der Dorfbar einen Kaffee bestellen willst. Cash is King!

8) Lebe ganz im Hier und Jetzt. Versuche jeden Tag ein paar Minuten zu meditieren, eine ganz einfache Technik ist es, Dich ganz auf Deinen Atem zu konzentrieren während Du ein- und ausatmest. Nimm einen Stein von Zuhause mit, den Du auf deiner Pilgerreise ablegen kannst und symbolisch mit ihm alle Last und Sorgen. Das wirkt ungemein befreiend

9) Sei neugierig! Höre anderen zu, scheue Dich nicht Fragen zu stellen und sei offen für alles, was zwischen Himmel und Erde passieren kann! Tausche Deine Erfahrungen mit anderen Pilgern aus und Du wirst neue, wertvolle Freundschaften mit Gleichgesinnten schließen. 

10) Probiere das Wandern mit einem Wanderstock (Holzstock, Trekkingstöcke...) aus. Der Stock gibt Dir den Takt an und das Wandern geht wie von selbst!

11) Mache Dich mit dem Jakobsweg vertraut, lies ein Buch darüber, mache bei einer Facebook Gruppe mit wo Du von den Erfahrungen anderer Pilger profitieren kannst oder nutze eine App, es gibt auch einige gute Camino Apps fürs Handy. Bei Spain is More erhältst Du Deinen persönlichen Reiseführer, der alle wichtigen Informationen und Tipps enthält. Hier geht es zur deutschen Facebook-Gruppe 'Pilgern für Anfänger'.

12) Lache viel, genieße den Moment und lass Dich fallen! Sei offen für die vielen neuen und bereichernden Erfahrungen, die Du auf dem Camino sammeln kannst. 

Wenn Du diese Tipps beherzigst, wird Dein Jakobsweg ein voller Erfolg und ein ganz einzigartiges Erlebnis! 

Sieh Dir hier unser Angebot für Jakobsweg Reisen nach Santiago an! Schreibe uns wenn Du Fragen hast oder ein individuelles Angebot für eine Jakobsweg Reise möchtest, wir helfen Dir gerne weiter. 

Buen Camino! 

 

Zurück