Esta web utiliza cookies propias y de terceros para el correcto funcionamiento del sitio y generar estadísticas de uso.
Al continuar con la navegación entendemos que da su consentimiento a nuestra política de cookies.

4.9

Die Kathedrale von Santiago

Das strahlende Licht des Apostels

2021-03-01

Die Kathedrale von Santiago wurde am 31. Dezember wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. Nach Abschluss der Bauarbeiten und der Arbeit an den Beleuchtungen ist der Besuch der Kathedrale von Santiago wieder gestattet.

Aufgrund der Covid-19-Beschränkungen ist es nicht erlaubt, den Apostel zu umarmen; und die Säulenhalle Portico de la Gloria und das Museum bleiben zunächst geschlossen. Der Besuch der Krypta des Apostels ist aber erlaubt. Soweit die Einschränkungen, über die wir auf dem Laufenden halten.

In diesem heiligen Jahr ist die Neuheit eine neue Beleuchtung. Die Gemeinde von Galicien hat sich vor einigen Jahren zusammen mit der Kathedrale von Santiago und der Iberdrola-Stiftung aufgrund einer Studie über die Beleuchtung des Tempels geeinigt.

La Luz De Santiago

Während des gesamten Projekts stechen die 36 Lampen hervor, die an den Decken der Kathedrale hängen und von den alten Votiv Lampen inspiriert sind. Darüber hinaus ist auch natürliches Licht der Protagonist in den erhöhten Abschnitten, ein reichlich vorhandenes Licht, das dazu dient, das mittelalterliche Kirchenschiff hervor zu heben.

Und wenn es etwas Besonderes im Leben gibt, ist es Licht. Licht ermöglicht es uns, die Welt zu beobachten, zu lernen, zu wachsen und Fortschritte zu machen. Das gleiche Licht, das den Weg beleuchtet, das die Menschen führt und vereint und das aus jedem einzelnen zu leuchten angestrebt ist. Das Licht, mit dem wir uns die Details ansehen und sie genießen können. Das Licht, welches es uns ermöglicht mehr zu sehen und unsere Angst zu verlieren.

Wir laden euch ein, die Kathedrale von Santiago zu besuchen und dieses neue Licht nicht nur zu sehen, sondern auch zu spüren.

Zurück