Esta web utiliza cookies propias y de terceros para el correcto funcionamiento del sitio y generar estadísticas de uso.
Al continuar con la navegación entendemos que da su consentimiento a nuestra política de cookies.

4.9

Das zweitgrößte Touristenland

Spanien ist nach der erfolgreichen Urlaubssaison 2017 das zweitbeliebteste Reiseland der Welt, nachdem es die ehemalige Nummer 2 überholt hat.

2018-01-22

Dass Spanien ein sehr beliebtes Reiseziel für Touristen ist, wissen wohl die meisten. Aber im Jahr 2017 lief es so gut für den spanischen Tourismus, dass Spanien inzwischen die Nummer 2 der beliebtesten Reiseländer, die Vereinigten Staaten von Amerika, von Platz 2 auf Platz 3 verdrängt hat.

Dieser Trend setzt sich voraussichtlich auch im Jahr 2018 fort, ob die Situation in Katalonien Einfluss darauf hat ist noch abzuwarten. 

Im vergangenen Jahr stieg die gesamte Tourismusbranche in Spanien um 4,4% und mit dem neuen Fokus auf Qualitätstourismus ist es gelungen, sowohl die Anzahl der Touristen als auch die Ausgaben pro Kopf zu erhöhen. 

Das größte Touristenland der Welt

Im Jahr 2017 reisten mehr als 82 Millionen internationale Touristen nach Spanien, was einen Anstieg von 8,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr 2016 bedeutet.

Spanien hat es damit geschafft, die USA als zweitgrößtes Touristenland der Welt zu schlagen, nur Frankreich hat noch mehr Besucher und steht an erster Stelle.

Zurück